Telefon: +49 (0) 2636 / 8075-0 - E-Mail: info@zakspeed.de
Nächstes Rennen
22.-24.09.2017 Hockenheimring
Team Zakspeed bereit für das 24h-Rennen
Team ZAKSPEED zeigt solide Leistung mit Nissan GT-R bei drittem VLN-Lauf
17. Mai 2016 Zurück zur Artikelübersicht »

An diesem Wochenende fand der dritte VLN-Lauf auf der Nordschleife statt und für das Team ZAKSPEED somit der letzte Test vor dem 24h-Rennen. Die starke Fahrerpaarung von Tom Coronel, Marc Gassner und Florian Strauss zeigte auch beim wichtigen Meilenstein vor dem harten Rennen in zwei Wochen eine gute Leistung auf dem Nissan GT-R NISMO GT3.

Im Qualifying am Samstagmorgen lief der #24 Nissan GT-R perfekt, leider verhinderte der VLN-übliche Verkehr eine schnellere Runde. Strauss platzierte den Rennwagen auf Platz 15 in einem Feld, dass extrem dicht von den Zeiten zusammen war.

Strauss übernahm auch den Start in das vierstündige Rennen, doch auf der Fahrt in die Startaufstellung ereignete sich ein technisches Problem, wonach der #24 Nissan in der Formationsrunde zurück an die Box kommen musste. Der GT Academy Sieger von 2013 wurde dann direkt hinter der Startgruppe #1 auf die Strecke geschickt. Doch leider war das Team weiterhin vom Pech verfolgt.

Ab der vierten Runde kündigten sich Bremsprobleme an, die jedoch nach zwei längeren Boxenstopps behoben werden konnten. Nachdem Marc Gassner nach acht Runden an die Box zum Fahrerwechsel kam, übernahm der Holländer Tom Coronel das Steuer des #24 Nissan GT-R NISMO GT3 und überquerte schließlich als enttäuschender 17ter in der SP9-Klasse die Ziellinie.

Fahrerstimmen:

Tom Coronel:
„Ich bin für das 24h-Rennen bereit! Trotz der Probleme hat sich das Auto in meinem letzten Stint gut angefühlt. Das Auto ist solide, stark und man kann konstante Rundenzeiten fahren und vor allem zum Schluss waren unsere Rundenzeiten heute im Bereich der Spitze.“

Marc Gassner:
„Florian (Strauss) hatte vor mir schon Bremsprobleme und als ich dann im Auto saß, ging es leider weiter und dann kam ich an die Box um ein paar Dinge zu kontrollieren. Danach lief alles gut, wir hatten nur etwas mit Untersteuern zu kämpfen, da wir Temperatur in den Reifen verloren hatten.

Florian Strauss:
„Leider war es nicht das erhoffte Wochenende für uns, trotzdem konnten wir einiges an Erfahrung und Verbesserung von diesem Lauf mitnehmen. Wir sind sehr mit der Pace vom Auto zufrieden und sind guter Dinge für das 24h-Rennen.“

 

zakspeed_historischer_motorsport

ZAKSPEED bereitet Ihren eigenen Rennwagen optimal für Ihre Rennvorhaben vor oder Sie nutzen die Möglichkeit einen originalen, historischen ZAKSPEED Rennwagen zu fahren. Bei uns haben Sie viele Möglichkeiten, dass ZAKSPEED Team ist immer für Sie da!

Zakspeed
Rennkalender 2017

Voller Rennkalender 2017: Neben dem Start im ADAC GT Masters wird das Team aus Niederzissen auch in der VLN, dem 24h Rennen am Nürburgring und der Blancpain Endurance Serie an den Start gehen.

Über...
Zakspeed

Zakspeed ist ein traditionsreiches Unternehmen mit einer 48-jährigen Erfolgsgeschichte im nationalen und internationalen Motorsport. Erfahren Sie mehr über das Erfolgsteam aus der Eifel.