Telefon: +49 (0) 2636 / 8075-0 - E-Mail: info@zakspeed.de
Nächstes Rennen
22.-24.09.2017 Hockenheimring
Top-Platzierung im ersten wichtigen Meilenstein
ZAKSPEED beeindruckt mit Platz 6 im Qualifikationsrennen am Nürburgring
17. April 2016 Zurück zur Artikelübersicht »

Am heutigen Sonntag debütierte das Team ZAKSPEED mit dem neuen Nissan GT-R NISMO GT3 im Qualifikationsrennen für das ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring. Bei dem sechsstündigen Rennen demonstrierte das Team aus Niederzissen eine hervorragende Leistung und beendete das Rennen an sechster Position.

Nach dem ersten Roll-out am vergangenen Montag auf der legendären Nordschleife hatte man bereits ein gutes Gefühl für den Rennboliden, doch hielt die Erwartungen zunächst bedeckt. Das erste Zeittraining, das am Samstag stattfand, wurde zur Lotterie, denn wechselnde Wetter- und Streckenbedingungen machten es schwer, den richtigen Zeitpunkt für Slicks zu erwischen. Mit der eigenen Bestzeit landete das Team ZAKSPEED vorerst auf Platz 17.

Am Sonntagmorgen trocknete die Nordschleife im Zeittraining langsam ab und Florian Strauss, der GT Academy Sieger aus 2013, qualifizierte den Nissan GT-R auf dem 21. Platz. Strauss´ Teamkollege aus dem letzten Jahr, Marc Gassner, übernahm die wichtige Aufgabe des Starts in das Langstreckenrennen und konnte im Getümmel seine Position behaupten.

Während der nächsten Stunden lief der Nissan GT-R wie ein Uhrwerk und nach hervorragender Arbeit des Teams bei den Boxenstopps, überquerte der #24 Nissan GT-R NISMO GT3 als ausgezeichneter Sechster die Ziellinie – eine mehr als gelungene Premiere für das Team ZAKSPEED mit dem neuen Rennboliden.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis am Nürburgring und begeistert von der Zusammenarbeit mit Nissan“, sagt Peter Zakowski, Teamchef Team ZAKSPEED. „Wir konnten bei den Tests am vergangenen Montag wichtige Daten sammeln, doch ein Sechs-Stunden-Rennen ist immer noch mal eine größere Herausforderung. Das wir aber so mit der Konkurrenz mithalten konnten, freut uns alle sehr. Das Team und die Fahrer haben einen tollen Job gemacht.“

Der ZAKSPEED Nissan wird beim zweiten VLN Lauf in zwei Wochen wieder auf der Nordschleife an den Start gehen.

Fahrerstimmen:

Florian Strauss:

„Ich gehe heute mit einem lachenden und einem weinenden Auge nach Hause. Wir haben einen guten Einstand gehabt, aber das Ziel war schon sich für die Top-30 für das 24h-Rennen zu qualifizieren, wo wir uns in den ersten zehn hätten qualifizieren müssen oder Top-5 im Rennen. Jetzt ist es Platz sechs geworden, daher sind wir ein klein bisschen enttäuscht neben der guten Leistung. Aber ich denke, dadurch das ZAKSPEED das Auto erst ein bisschen mehr als eine Woche hat, gibt es sicherlich noch etwas was man an der Performance im Allgemeinen finden kann. Alle Fahrer haben einen tollen Job gemacht.“

Marc Gassner:

„Wir sind relativ weit im Mittelfeld gestartet, nur das Wetter hat dann nicht so mitgespielt. Regen, Hagel, es war teilweise wirklich schwierig und auch in den Reifen haben wir Temperatur verloren. Daher war es für meinen allerersten Rennstint im Nissan GT-R auf der Nordschleife nicht so einfach. Aber von da an lief es wirklich gut und ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung.“

zakspeed_historischer_motorsport

ZAKSPEED bereitet Ihren eigenen Rennwagen optimal für Ihre Rennvorhaben vor oder Sie nutzen die Möglichkeit einen originalen, historischen ZAKSPEED Rennwagen zu fahren. Bei uns haben Sie viele Möglichkeiten, dass ZAKSPEED Team ist immer für Sie da!

Zakspeed
Rennkalender 2017

Voller Rennkalender 2017: Neben dem Start im ADAC GT Masters wird das Team aus Niederzissen auch in der VLN, dem 24h Rennen am Nürburgring und der Blancpain Endurance Serie an den Start gehen.

Über...
Zakspeed

Zakspeed ist ein traditionsreiches Unternehmen mit einer 48-jährigen Erfolgsgeschichte im nationalen und internationalen Motorsport. Erfahren Sie mehr über das Erfolgsteam aus der Eifel.