Telefon: +49 (0) 2636 / 8075-0 - E-Mail: info@zakspeed.de
Nächstes Rennen
22.-24.09.2017 Hockenheimring
Zakspeed-Fahrer stehen beim Heimrennen am Nürburgring auf dem Podium
31. August 2014 Zurück zur Artikelübersicht »

ADAC GT Masters Rennen am Nürburgring 29.-31.08.2014

Der Nürburgring war und ist schon immer die Heimrennstrecke von Zakspeed gewesen. Das ADAC GT Masters-Rennen auf dem Eifelkurs vergangenes Wochenende lag dem Team aus Niederzissen besonders am Herzen und wurde zum Erfolgreichsten der bisherigen Saison.

Schon am Freitag hatte das Team aus Niederzissen Grund zum Jubeln. Alon Day (Israel) fuhr im ersten Qualifying mit 1:28,715 Minuten die schnellste Zeit des Rennwochenendes und sicherte sich damit auch die Pole-Position für das erste Rennen. Am Samstag verlor Day beim Start jedoch zwei Plätze, konnte aber die dritte Position in der ersten Rennhälfte souverän halten. Nach dem Boxenstopp übernahm Luca Ludwig (Bonn) den BKK Mobil Oil Zakspeed Mercedes-Benz SLS AMG GT3. Durch ein gutes Timing der Boxencrew gewann Ludwig wieder einen Platz und lag als bester Mercedes des Rennens bis ins Ziel auf der zweiten Position. Für das Team aus Niederzissen war es in der Saison 2014 die erste Podestplatzierung. Für Teamchef Peter Zakowski war es eine besondere Freude, da das gute Ergebnis vor heimischen Publikum erreicht wurde.

Das zweite Rennen am Sonntag wurde zur Reifenpokerpartie. Während der Startaufstellung gingen immer wieder leichte Regenschauer über dem Nürburgring nieder. „Reicht es für Regenreifen?“ war die entscheidende Frage vor dem Start. Kurz vor dem Start zogen die Zakspeed-Mechaniker dem Startfahrer Luca Ludwig doch noch profillose Reifen auf. Bei schwierigen Bedingungen fuhr Luca Ludwig in der Startphase von Position 18 auf 11 vor. Alon Day machte in der zweiten Rennhälfte drei weitere Plätze gut und wurde am Ende des Rennens als Achter gewertet.

Teamchef Peter Zakowski war nach dem zweiten Rennen erleichtert, dass die Reifentaktik aufgegangen war. „Unsere Fahrer haben sich am Sonntag um zehn Plätze nach vorne gekämpft. Nach dem tollen zweiten Platz am Samstag, können wir auch mit dem Ergebnis zufrieden sein. Es war für das ganze Zakspeed-Team ein tolles Wochenende.“

Text: Christian Reinsch

zakspeed_historischer_motorsport

ZAKSPEED bereitet Ihren eigenen Rennwagen optimal für Ihre Rennvorhaben vor oder Sie nutzen die Möglichkeit einen originalen, historischen ZAKSPEED Rennwagen zu fahren. Bei uns haben Sie viele Möglichkeiten, dass ZAKSPEED Team ist immer für Sie da!

Zakspeed
Rennkalender 2017

Voller Rennkalender 2017: Neben dem Start im ADAC GT Masters wird das Team aus Niederzissen auch in der VLN, dem 24h Rennen am Nürburgring und der Blancpain Endurance Serie an den Start gehen.

Über...
Zakspeed

Zakspeed ist ein traditionsreiches Unternehmen mit einer 48-jährigen Erfolgsgeschichte im nationalen und internationalen Motorsport. Erfahren Sie mehr über das Erfolgsteam aus der Eifel.